Liebe Kolleginnen und Kollegen,                           

die Kardiologie und Angiologie sind medizinische Fachgebiete, die sich bedingt durch innovative Neuentwicklungen während der letzten Jahre rasant weiterentwickelt haben. Dies fordert von uns Ärzten eine ständige Weiterbildung zum Wohle und Nutzen unserer Patienten und zur Sicherung unseres verantwortungsvollen Handelns.

Wie bereits in den Vorjahren wollen wir am ersten Märzwochenende (04. und 05. März 2016) unser überregionales
„Herz Up-Date-Symposium“ veranstalten, um uns mit Ihnen über die neuesten Entwicklungen und Möglichkeiten in der Kardiologie auszutauschen.

Das wissenschaftliche Programm beginnt am Freitagnachmittag mit einem Satellitensymposium zu dem Thema „Neue Therapieoptionen der koronaren Herzkrankheit“. Im Anschluss daran findet diesmal aufgrund der aktuellen Entwicklungen ein Hyperlipidämie-Symposium statt.

Den Samstagmorgen beginnen wir mit einem Frühstücks-Symposium zu dem Thema „Antikoagulationstherapie – Sicherheit im Fokus“. Im Hauptsymposium geht es um neue Therapiemöglichkeiten in dem Bereich Rhythmologie.

Wie gewohnt findet auch diese Mal wieder eine „LIVE-IN-THE-BOX-Sitzung“ statt. Hier werden interessante und komplexe Fälle aus den Herzkatheterlaboren sowie dem Hybrid-OP vorgestellt und in einem Panel mit namhaften Experten gemeinsam mit Ihnen diskutiert.

Im Nachmittagsprogramm werden Sie einen Überblick über die aktuellen Änderungen und Empfehlungen wichtiger praxisrelevanter Themen der allgemeinen Kardiologie erhalten.

Die Veranstaltung richtet sich nicht nur an den spezialisierten Kardiologen, sondern insbesondere auch an den fachärztlich tätigen Internisten und Allgemeinmediziner sowie den kardiologisch interessierten Mediziner aller anderen Fachrichtungen. Alle Themen werden von renommierten, namhaften Referenten aus ganz Deutschland vorgestellt.

Wieder besteht die Möglichkeit, an verschiedenen Workshops aktiv teilzunehmen – bitte beachten Sie, dass hierfür eine zusätzliche Anmeldung erforderlich ist. Da erfahrungsgemäß die Nachfrage nach unseren Workshops sehr hoch ist und die Teilnehmerzahlen begrenzt sind, sollten Sie sich möglichst frühzeitig anmelden.

Durch die Schirmherrschaft der „Deutschen Gesellschaft für Kardiologie“ und die formale Zertifizierung bei der Ärztekammer Bremen ist sichergestellt, dass diese hochkarätige Fortbildungsveranstaltung auch Ihr persönliches Fortbildungs-Punktekonto bereichern wird.

Es wäre uns eine große Freude, wenn Sie auch 2016 wieder zahlreich unserer Einladung folgen würden! Wir freuen uns auf spannende Dialoge, einen gewinnbringenden Erfahrungsaustausch sowie auf ein Wiedersehen bzw. Kennenlernen.


Herzliche Grüße


Prof. Dr. med. Rainer Hambrecht,
Prof. Dr. med. Dieter Hammel,
Dr. med. Christian Hegeler-Molkewehrum,
PD Dr. med. Klaus Langes